Aktuell

Vos Logistics publiziert Jahresbericht 2018

Höherer Umsatz und Gewinn für Vos Logistics im Jahr 2018
  • Umsatz € 314 Millionen, +8%
  • EBIT € 10 Millionen, + 25%; Nettogewinn € 6,7 Millionen
  • Steigende Anzahl Mitarbeiter von 300 auf 2.560 FTEs
  • Investitionen in Flottenerneuerung, ICT und Prozessoptimierung
  • Strategischer Fokus auf nachhaltige Innovationen, Digitalisierung und Lean

 

Der Umsatz des Europäischen Logistikdienstleisters Vos Logistics stieg im Jahr 2018 um 8 Prozent auf 314 Millionen Euro. Sowohl internationale Transporte als auch Solutions realisierten einen höheren Umsatz. Das EBIT stieg um fast 25% Prozent auf rund 10 Millionen Euro (3,2% Marge) während der Nettogewinn sich im Vergleich zu 2017 fast verdoppelte: von 3,5 auf 6,7 Millionen Euro. Mit den Übernahmen von Joosten und Gehlen Schols verstärkte das Unternehmen seine Marktposition im Raum BENELUX. Dies ist nachzulesen im ‘Integrated financial & sustainability report 2018’ welchen das Unternehmen veröffentlichte.

Investitionen 

2018 investierte Vos Logistics 46 Millionen Euro. Die Investitionen umfassten unter Anderem: 400 neue Trucks und 480 neue Ladeeinheiten. Die Flotte besteht inzwischen fast vollständig aus Fahrzeugen, die die Euro 6 Norm erfüllen. Die gesamte Flotte, inklusive festen Chartern wird außerdem mit einer neuen Generation von Bordcomputern ausgestattet. Diese Erneuerungen bilden, in Kombination mit dem Training der Fahrer und anderen Mitarbeitern, die Basis zur Verbesserung der Sicherheut durch die Senkung der technischen Störungen und Schäden. Des Weiteren trägt es zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs bei und dem Wohlbefinden der Fahrer.

Nachhaltigkeit

Vos Logistics bietet Lösungen für die Nachfrage nach effizienterer und nachhaltigerer Mobilität und Logistik. Unter Anderem fahren wir mit längeren Fahrzeugen; von 18 auf 25 Meter und sogar in Kombinationen bis zu 32 Metern. Auch in der Nutzung von alternativen Kraftstoffen (LNG und Biokraftstoffe) und mit elektrischen Fahrzeugen macht Vos Logistics große Fortschritte.

Zukunft

Die Digitalisierung hilft unseren Mitarbeitern die Qualität ihrer Arbeit zu verbessern, indem sie Informationen schneller und effizienter mit Kunden teilen können. 2018 hat Vos Logistics begonnen ‘SmartFox’ zu nutzen: Es erlaubt den Disponenten, die Fahrzeuge auf Basis von Algorithmen besser zu planen. Wir erwarten hierdurch eine höhere Produktions- und Ladeeffizienz erreichen zu können.

Zufriedenheit

Das Management von Vos Logistics ist zufrieden mit den Ergebnissen von 2018.

CFO Ben Vos: “Das Wachstum und die positive Ergebnisentwicklung werden unsere finanzielle Basis stärken und es uns ermöglichen, weiterhin in Innovation und Wachstum zu investieren. Im Jahr 2018 konnten wir die Kostensteigerungen bei Zöllen und Effizienz auffangen. Dies wird auch für 2019 ein wichtiger Schwerpunkt sein.”

CEO Frank Verhoeven: "Im vergangenen Jahr haben wir viel in die Rekrutierung und Schulung sowie in die Entwicklung des Teams investiert. Dadurch konnten wir trotz der Knappheit auf dem Arbeitsmarkt talentierte und begeisterte Kollegen halten und gewinnen, so dass wir unsere Kunden gut bedienen können. Wir glauben, dass sich unser Fokus auf Innovation, Nachhaltigkeit und Wachstum positiv auswirkt. Auch 2019 werden wir uns darauf konzentrieren.
 

Read full report

Challenging transport requests?
Bring it on.

We simplify. Whatever it takes.

Contact us

Share this page